Der Frühling ist da. Und wenn die Sonne auf den Rhein scheint, habe ich immer große Lust auf Eis. Nunja, um ehrlich zu sein könnte ich so oder so jeden Tag Eis essen – aber an sonnigen Tagen ist der „jeeper“ besonders stark.

Da man aber nun nicht jeden Tag Eis essen sollte – auch nicht wenn das Stillen extra Kalorien verbraucht – muss man sich eben zu helfen wissen. Und wir wissen alle: Obst ist gesund und Bananen sind des Sportlers Freund. Her also, mit dem Eis aus Bananen.

Um vorbereitet zu sein auf heiße Tage, empfehle ich euch Bananen die ausersehen zu dunkeln geworden sind in Scheiben zu schneiden und in einem Zip-Lock Beutel einzufrieren. Daraus lässt sich nicht nur rucki-zucki Eis machen, sondern auch super Bananenbrot.

Um den gefrorenen Bananen Herr zu werden braucht man einen guten Mixer. Ich nutze diesen Pürierstab.

CategoryDifficultyBeginner

Super schnelle Bananen-Eiscreme, mit oder ohne Eismaschine. Perfekt für heiße Tage und dabei noch gesund und natürlich.

Prep Time10 minsCook Time5 minsTotal Time15 mins
 3 sehr reife Bananen, gefroren
 100 g Naturjoghurt (3,5%)
 1 mini-Prise Salz
 2 Päckchen Vanillezucker oder Vanillearoma nach Gusto
1

Am besten hat man die sehr reifen Bananen (dunkelbraun) in Scheibchen geschnitten auf Vorrat im Tiefkühler. Wenn dem so ist, bitte ca. 3 Bananen entnehmen. Wenn man keine gefrorenen Bananen hat, hilft eine Eismaschine oder späteres einfrieren.

2

Die Bananen zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer, Thermomix, oder (für einen Pürierstab) hohen Rührbecher geben. Für kleine Kinder einfach den Zucker weglassen.

3

Kurz auf höchster Stufe pürieren. Durch die gefrorenen Bananen sollte direkt cremiges Eis entstehen.

4

Wer keine gefrorenen Bananen hatte, kann weitere 100g Joghurt zufügen und das ganze in eine Eismaschine geben. Alternativ den Inhalt in einer Eiswürfelform anfrieren und später nochmal pürieren.

5

Mit einem Eisportionierer Kugeln ausstechen und nach belieben in Waffel oder Becher servieren.

Ingredients

 3 sehr reife Bananen, gefroren
 100 g Naturjoghurt (3,5%)
 1 mini-Prise Salz
 2 Päckchen Vanillezucker oder Vanillearoma nach Gusto

Directions

1

Am besten hat man die sehr reifen Bananen (dunkelbraun) in Scheibchen geschnitten auf Vorrat im Tiefkühler. Wenn dem so ist, bitte ca. 3 Bananen entnehmen. Wenn man keine gefrorenen Bananen hat, hilft eine Eismaschine oder späteres einfrieren.

2

Die Bananen zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer, Thermomix, oder (für einen Pürierstab) hohen Rührbecher geben. Für kleine Kinder einfach den Zucker weglassen.

3

Kurz auf höchster Stufe pürieren. Durch die gefrorenen Bananen sollte direkt cremiges Eis entstehen.

4

Wer keine gefrorenen Bananen hatte, kann weitere 100g Joghurt zufügen und das ganze in eine Eismaschine geben. Alternativ den Inhalt in einer Eiswürfelform anfrieren und später nochmal pürieren.

5

Mit einem Eisportionierer Kugeln ausstechen und nach belieben in Waffel oder Becher servieren.

Bananen-Eiscreme
Author

34. Mama vom Mausebär. Weltenbummler, fest verankert in Köln. Crossfitter und Eishockeyspieler. Ernährungs-Besserwisser.

Write A Comment

CommentLuv badge