Eine meiner ältesten Freundinnen, Alessa, hat eine Firma gegründet. Pappzarapp. Und weil ich das nicht nur wahnsinnig mutig finde sondern auch die Idee ziemlich cool, möchte ich euch ihr Produkt vorstellen: Nachhaltige Pappbilderbücher mit euren eigenen Fotos. Gestaltet per App und gedruckt in Deutschland. Das hier ist also Werbung. Unbezahlt und gern und ganz ungewohnt an einem Donnerstag – einen 20% Rabatt für meine Leser gibts noch obendrauf!

Die Menge an digitalen Fotos die sich in einem Jahr ansammeln werden immer mehr. Und auch wenn man es sich kaum vorstellen kann: Kaum sind Kinder in der Familie, verdoppelt sich das Aufkommen noch einmal schlagartig. Oder Verdreifacht. Die Kleinen sind einfach zu niedlich. Und sie lieben Fotos anzuschauen – von sich selbst als Baby, vom Ausflug auf den Bauernhof, von Papa am Strand.

Für das bessere “Anguck-Erlebnis” bieten sich schon lange selbstgestaltete Fotoalben an. Aber egal ob von Hand ausgeschnitten, geklebt und beschriftet oder an PC und Smartphone zusammengestellt und gedruckt – Für kleine Kinder sind die Alben zu filigran.

Schmackofatz, ein Buch!

Die Pappbilderbücher gibt es in zwei Formaten.

Kleine Kinder stecken alles in den Mund. Bücherecken besonders gern, aber auch Seiten kann man ankauen. (Unser Mausebär hat mal eine Ecke aus einem Taschenbuchcover gebissen und gegessen bevor ich es ihr entreißen konnte. Kein Scherz). Deswegen werden Bilderbücher und Vorlesebücher für Kleinkinder auch als Pappebuch geliefert. Diese sind zwar nicht komplett wasserfest (ist ja immer noch Papier), aber ihnen kann ein bisschen Speichel nicht viel anhaben und sie knicken auch nicht so leicht. Das hat meine Freundin Alessa auf eine Idee gebracht: Wieso sollen meine Kinder meine liebevoll gestalteten und teuren Fotoalben anknabbern, wenn sie doch ein eigenes Fotoalbum mit all ihren liebsten Bildern haben können welches so eine Attacke übersteht. Keine angeleckten Fotos im Hochzeitsalbum mehr. Pappzarapp war geboren.

Und weil Alessa und ihr Mann sich schon Lange darüber einig sind, dass Nachhaltigkeit und umweltschonende Produkte für sie als Familie wichtig sind, haben sie dies auch gleich zur Mission ihrer Bücher gemacht.

Oma Erna im Pappbilderbuch

Nachhaltig und schön: Pappbilderbücher für Kleinkinder

Um es allen Eltern zu ermöglichen mit ihren Kindern Familienfotos in einem unverwüstlichen Pappebuch anzuschauen, haben die beiden kurzer Hand eine App namens “pappzarapp” programmiert. Diese ist auf Deutsch und Englisch für Android und Apple Smartphones erhältlichund macht das erstellen eines schönen, persönlichen Familienbuchs in wahlweise 2 kindgerechten Formaten ganz einfach. Man kann verschiedene Designs und Farbwelten auswählen und die Bilder mit Bild-Unterschriften zum Vorlesen versehen.

Gefertigt werden die „pappzarapp“-Fotobücher klimaneutral komplett hierzulande nach der strengen Spielzeugnorm DIN EN 71 – damit sind die Alben auch zertifiziert babysicher. Produktionspartner ist SachsenDruck in Plauen, die einzige auf die Herstellung von Pappebüchern spezialisierte Druckerei in Deutschland. Und, besonderes Bonbon: In alle EU-Länder und die Schweiz erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

Meine Erfahrung mit den Pappbüchern

Pappbilderbücher für Kleinkinder sind unkaputtbar.

Wir haben natürlich auch ein Pappzarapp Buch hier im Bücherregal stehen. Darin sind alle Familienmitglieder sowie M.’s beste Freunde drin zu finden. Unser Mausebär war von Anfang an von dem Buch begeistert und guckt es sich sehr gern an – mittlerweile oft auch allein, weil sie die Beschriftungen schon kennt und weil ich mich nicht sorgen muss dass eine Seite das zeitliche segnet.

Ich finde die Idee dahinter super und die Tatsache dass Nachhaltigkeit und Sicherheit bei pappzarapp groß geschrieben werden ist mir besonders wichtig. Immerhin ist es ein Produkt für Kinder deren Zukunft uns wichtig sein sollte.

Ich kann es wirklich uneingeschränkt empfehlen. Und als kleinen Bonus hat Alessa mir für euch noch den Rabattcode “KAT20” zur Verfügung gestellt, mit dem ihr bis zum 31.01.2021 satte 20% Rabatt auf eure Bestellung erhaltet.

Wo kann ich ein Pappbilderbuch gestalten oder mehr erfahren?

Formate:

S: 12cmx12cm, 12 Seiten
L: 16cmx16cm, 16 Seiten

Links:

https://pappzarapp.de

https://pappzarapp.de/nachhaltigkeit

App-Download:

https://pappzarapp.de/appstore

https://pappzarapp.de/playstore

Author

36. Mama vom Mausebär. Weltenbummler, fest verankert in Köln. Crossfitter und Eishockeyspieler. Ernährungs-Besserwisser.

23 Comments

  1. Was für ne tolle Geschäftsidee! Ich habe keine Kinder, die meine Fotobücher anknabbern.:-) Aber trotzdem finde ich die nachhaltige Produktion natürlich super. Ich suche außerdem schon länger nach solchen ganz kleinen Formaten, weil ich nicht immer gleich so ein Riesenbuch machen lassen möchte, sondern auch mal was Kleines für einzelne Ausflüge oder so. Deshalb werde ich mir das mal genauer anschauen. Und danke auch für den Rabattcode. Den nehme ich natürlich mit.
    LG Renate von Trippics
    Renate kürzlich veröffentlicht…Stöbern im Shop von PSD-Tutorials – Schlaraffenland mit SuchtpotenzialMy Profile

  2. Liebe Katharina,

    wir werden im April Onkel und Tante. Das ist, wenn der Kleine ein bisschen älter ist, das perfekte Geschenk, zumal wir nicht in der Nähe wohnen und ihn regelmäßig besuchen können. Ein echt tolles Produkt, das deine Freunde da auf die Beine gestellt haben. Noch besser fände ich es, wenn man die Bücher nicht nur über das Handy erstellen könnte. Aber das ist ja nicht dein Produkt. Trotzdem sehr toll.

    Liebe Grüße
    Beatrice
    Beatrice kürzlich veröffentlicht…Winter-Granola selber machenMy Profile

  3. Ich habe den Artikel gelesen und je mehr ich gelesen hatte um so besser hat mir die Geschäftsidee gefallen!
    Selber habe ich zwar keine Kinder und somit auch keinen eigenen Bedarf an diesen Fotobüchern, jedoch wette ich dass viele Eltern/ Großeltern treue Kunden deiner Freunde sein werden.
    Alleine wegen der nachhaltigen Produktion und dass alles hier in Deutschland hergestellt wird ist ein riesiger Pluspunkt.
    LG
    Stephan von Blindfuchs.de
    stephan kürzlich veröffentlicht…Saugroboter Proscenic M7 PRO überzeugt mit Wischeinheit und AbsaugstationMy Profile

  4. Das hört sich nach einem ganz tollen Produkt für kleine Kinder an. Werde ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten. Die Tochter meiner Schwester ist inzwischen zu alt, aber falls da nochmal Nachwuchs kommt, wäre das bestimmt etwas tolles 🙂

    Allerliebst ♥
    Mona

  5. Liebe Katharina,
    Das ist ja eine tolle Idee. Ich wäre nie darauf gekommen, dass es Fotobücher speziell für Kleinkinder gibt. Das muss für die Kids doch richtig herrlich sein, wenn sie die Fotos sehen. Die Pappbilderbücher sehen ganz toll aus, super kindgerecht und generell eine tolle Geschäftsidee. Werde das auf jeden Fall mal Freunden empfehlen, die gerade Nachwuchs bekommen haben.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap
    Miriam kürzlich veröffentlicht…20 Sehenswürdigkeiten in der Metropolregion Rhein-NeckarMy Profile

  6. Guten Abend.
    Das ist aber eine wunderbare Idee und gerade aus Pappe auch nachhaltig. Werde mir das mal genauer ansehen. Danke für die Vorstellung.

    Liebst,
    Sandra Belle

  7. Da hatte deine FReundin ja eine wirklich tolle Idee! Ich wünsche ihr viel Erfolg damit! Leider habe ich niemanden im Bekanntenkreis mit so kleinen Kindern, sonst würde ich sie unterstützen und ein Buch holen.
    Tanja L. kürzlich veröffentlicht…Hamamatsu Flower Park und ZooMy Profile

  8. Wirklich eine coole Geschäftsidee das Pappzarapp, ich wünsche viel Erfolg damit. Jetzt sind meine Neffen und Nichten alle aus dem alter für solche Bilderbücher heraus, hätte mir aber Spaß gemacht einige zu gestallten.
    Alles Liebe
    Annette

  9. Meine Schwester hat für alle vier Kinder so ein Fotobuch machen lassen.
    Mit kleinen Kindergeschichten drin und einfach als Erinnerung.
    Ich hatte sowas in der Art als Kind auch. Leider ist es kaputt gegangen.

    xoxo Vanessa

  10. Hallo,

    was für eine geniale Idee. Das ist wirklich mehr als Praktisch und dann das Material was den kleinen nicht schadet. So muss man nicht immer aufpassen. Und dann die Möglichkeit mit den Bildern der Familie finde ich schön.
    Viel Erfolg wünsche ich 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  11. Oh wie süß ist das denn?!?!?! Das ist ja ein perfektes Geschenk zur Geburt zum Beispiel <3 Ich finde die persönliche Note wirklich zauberhaft. Danke fürs vorstellen!

  12. Die Idee mit den Pappbilderbüchern gefällt mir richtig gut. Ich habe gerade schon überlegt, ob ich mir solche Bücher für die Praxis gestalten soll. Für die Lautarbeit mit meinen Kindern. Den Gedanken werde ich mal richtig durchdenken 😉 Auf jeden Fall ein super Produkt!

    Liebe Grüße
    Jana

  13. Das ist eine tolle Idee!! Sowohl zum Verschenken als auch als Gründeridee deiner Freundin. Meine Arbeitskollegin ist gerade in den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft ich denke für sie wäre das definitiv etwas schönes. Deinen Link werde ich ihr gleich mal weiterleiten 🙂 Ich selbst habe zuletzt “normale” Fotobücher vor rund 6 Jahren gestaltet. Eigentlich schade, wenn man bedenkt wie viele tolle Fotos man auf dem Handy hat.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

  14. Huhu, Pappzarapp finde ich eine wirklich schöne Idee, gerade von den Kindern hat man ja oft viele Fotos – und so kann man die Erinnerungen an die schönen Momente mit ihnen geordnet und mit Stil aufbewahren und hat sie nicht immer überall rumfliegen (wie ich…) liebe Grüße und danke für die Präsentation, Bettina

  15. Liebe Katharina, danke dir für diesen inspirierenden und schön geschrieben Artikel! Tolle Idee und ein wirklich tolles Produkt. Ich bin begeistert! Kinder brauchen Fotos und Erinnerungen und wer möchte schon immer das (blöde) Smartphone zücken müssen, wenn es darum geht sich gemeinsam Bilder des letzten Urlaubs oder von der Familie anzuschauen – vor allem, wenn man dies mit seinem Baby gemeinsam machen möchte.

  16. Anna Leona Reply

    Hi Katharina,

    Super Idee, habe unseres für den ganz frischen Nachwuchs gerade bestellt.
    Gerade wenn Teile der Familie weiter weg wohnen oder wegen Pandemie nicht ihr in persona zu sehen sind ist das eine ganz ganz tolle Idee, die lieben Menschen trotzdem regelmäßig zu sehen und über sie zu sprechen.
    Ich freue mich schon total aufs Lesen 🙂

    • Yay, das freut mich sehr! Und Glückwunsch zum ganz frischen Nachwuchs, ich hatte letztens noch an Dich gedacht und dass dieser wohl da sein müsste <3.
      Dein Feedback gebe ich gern weiter, von AL zu Al 😉

      Viele Grüße und bis bald mal,
      Katharina

  17. Liebe Katharina,
    Eine tolle Idee Bilderbücher für die Kleinen selbst zu gestalten. Allerdings für mich im Moment kein Thema – vielleicht mal für die Enkel.
    Danke für den Tipp
    Lg Ute reist

  18. Liebe Katharina,
    welch großartige Idee!
    Die angeknabberten Bücher gibt es hier auch zuhauf. Und Fotos fliegen hier auch so einige lose herum, da unser Kind diese gern anschaut.
    Zudem ist das eine ganz tolle Geschenkidee.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker
    Anja kürzlich veröffentlicht…WALDentdecker (Buchrezension)My Profile

  19. Ich kenne die Bücher und mag Sie total gerne und das Beste: sie kommen auch bei den Kids total gut an. Ich selbst habe zwar noch keine Kinder, aber schon zwei Bücher gestaltet und verschenkt. Sowohl Klara als auch Ben lieben “ihre” Bücher und zeigen Sie mir immer und immer wieder 🙂
    Isa lustloszugehen kürzlich veröffentlicht…Kitesurfen an der OstseeMy Profile

  20. Oh wow, das ist ja mal eine richtig coole Idee. Endlich mal selber etwas gestalten und das Pappbilderbuch ist dann auf jeden Fall ein Unikat. Außerdem könnte das ja auch mit dem Kind gemeinsam gemacht werden, indem es seine Lieblingsbilder selber aussuchen kann. Das probiere ich erst einmal selber aus. Wenn uns das Gesamtergebnis genauso überzeugt wie euch, dann würde ich sogar noch eins für meine Freundin und ihren süßen Fratz machen.

    Liebe Grüße
    Mo

Write A Comment

CommentLuv badge